Fr 18.1.2019, 15-18 Uhr
Fr 1.2.2019, 15-18 Uhr

Bücher enthalten viele Möglichkeiten, mit Kindern kreativ zu werden. Wie kann ich die Potenziale von Geschichten und Kinderbüchern für die Schulkindbetreuung oder im Rahmen außerschulischer Angebote nutzen? Welche Bücher eignen sich für welches Alter, gibt es spezifische Literatur für Jungen? Wie kann ich die neuen Medien nutzen? Welche Bücher und Ansätze helfen bei Leseschwierigkeiten und/oder Leseunlust? Anhand der konkreten Arbeit mit Kinderbüchern lernen die Teilnehmenden Handlungsfelder der Literaturpädagogik kennen - Erzählen, Vorlesen, Szenisches Lesen, Gestalten, kreatives Schreiben -, setzen sich mit Kriterien der Buchauswahl auseinander und gewinnen einen Überblick über Verlagsprogramme und Orientierungsmöglichkeiten im Bücherdschungel.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Mitarbeitende in der Schulkindbetreuung, Sozialpädagog/innen

Referentin:
Ulrike Schlegel, Grundschullehrerin i.R., Dipl.Päd., Leiterin von Kinder- und Jugendleseclubs

Teilnahmekosten: 55 €
Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Eine Anmeldung ist erforderlich.